Erdnuss

Zuletzt aktualisiert am: 29.11.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Arachis hypogaea; Arachissamen; Aschantinuss; Erdnuß; pea nut

Definition

Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Leguminosen). Aufgrund der engen verwandtschaftlichen Beziehung zu den Hülsenfrüchten haben Erdnüsse aber einen geringeren Anteil an Omega-3-Fettsäuren als viele andere Nüsse (s.u. Nuss). Im Gegensatz zu den meisten anderen Hülsenfrüchten sind Erdnüsse allerdings roh genießbar.

Das allergene Potenzial (s.u. Erdnussallergie) ist im Vergleich zu anderen Lebensmittelallergenen relativ hoch. Die geernteten Feldfrüchte werden zunächst im Wassergehalt von 40% auf 5-10% heruntergetrocknet.

Allgemeine Information

Reife Erdnüsse können roh, geröstet oder gekocht verzehrt werden. Die Erdnuss hat mit 25% Eiweißgehalt einen hohen Nährwert. Der Ölanteil der Erdnusskerne liegt bei 40-45%, der Kohlenhydratanteil bei 8-12%, der Wasseranteil bei 5%. 100 g Erdnüsse enthalten 180 mg Magnesium. Damit gehören Erdnüsse zu den magnesiumreichsten pflanzlichen Nahrungsmitteln.

Insbesondere bei vegetarischer Ernährung kann die Erdnuss einen sehr wertvollen Beitrag leisten.

Verschiedene Erdnussprodukte finden eine unterschiedlich breite Verwendung in der Kosemtik. S.u.: Arachis hypogaea seedcoat extract (INCI), Arachis hypogaea fruit extract (INCI), Arachis hypogaea flour (INCI), Arachis hypogaea (peanut) sprout extract (INCI).

 

Komplikation

In den USA leiden etwa 1,5 Mio. Menschen an einer Erdnussallergie. Die Prognose der Erdnussallergie ist schlechter als bei anderen Nahrungsmittelallergien im Kindesalter (z.B. der Milch- oder Eiallergie) S.u. Erdnussallergie).

Therapie

Hinweis(e)

Folgende Begriffe der Zutatenliste können auf die Verwendung von Erdnüssen hinweisen: Erdnuss, Erdnusseiweiß, Erdnussmus, Erdnussbutter, Erdnusscreme, Erdnussöl, pflanzliches Eiweiß, Lecithin (E 322), pflanzliches Fett. Lecithin und pflanzliches Fett können auch anderen Ursprungs sein.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Blümchen K et al. (2010) Oral peanut immunotherapy in children with peanut anaphylaxis. J Allergy Clin Immunol 126: 83-91
  2. Du Toit G et al.(2015) Randomized trial of peanut consumption in infants at risk for peanut allergy. N Engl J Med 372:803-813.
     
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 29.11.2018