Entzündung

Definition

  • Die vom Bindegewebe und den Blutgefäßen getragene Reaktion des Organismus auf einen äußerlichen oder innerlichen Entzündungsreiz mit dem Zweck, diesen zu beseitigen oder zu inaktivieren sowie die reizbedingte Gewebeschädigung zu reparieren. Entzündungsreize können verursacht werden durch: z.B. lebende Organismen, Allergene, Immunkomplexe, physikalische oder chemische Reize.
  • Kardinalsymptome der Entzündung sind Rubor, Calor, Tumor, Dolor, Functio laesa.

Verweisende Artikel (4)

Fistel; Knoten; Leukozyt; WIRA;
Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014