ELISA

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

enzyme-linked immunosorbent assay; Enzyme linked immuno sorbent assay

Definition

Die Bezeichnung ELISA ist ein Akronym für "enzyme-linked immunosorbent assay". Es handelt sich beim ELISA um einen immunologischen in-vitro-Test zum Nachweis biologisch aktiver Substanzen in Körperflüssigkeiten. Die Reaktion zwischen dem Antigen und dem spezifischen Antikörper wird durch die nachfolgende Bestimmung eines an den Antikörper gebundenen Enzyms (z.B. Meerrettichperoxidase) nachgewiesen (photometrische Bestimmung).

Hinweis(e)

Mit einer umfassenden Kombination aus 20 Allergenen und Allergenmixen stellt der FastCheckPOC® 20 ATOPY(s.u. http://www.dst-diagnostic.com/produkte/schnelltest-fastcheckpoc-20/panel/) eine gute Basis für ein Allergiescreening dar. Der multi-parametrische Immunassay  ist zuverlässig und in der Praxis leicht durchführbar. Folgender Allergen-Mix ist in diesem Immunoassay enthalten: Ambrosie  (Ambrosia artemisiifolia), Beifuß  (Artemisia vulgaris), Wiesenlieschgras  (Phleum pratense),  Ruchgras,  Knäulgras, Lolch, Wiesenrispengras (Anthoxanthum odoratum, Dactylis glomerata, Lolium perenne, Poa pratensis),  Roggen (Secale cereal), Birke ( Betula verrucosa), Ficus/Latex ( Ficus benjamina, Hevea brasiliensis),  Katzenschuppen  (Felis domesticus),  Hundeschuppen ( Canis domesticus), Hausstaubmilben ( Dermatophagoides pteronyssinus,   Dermatophagoides farina),  Eiklar (Ovum gallinae), Kuhmilch ( Bos primigenius taurus), Dorsch (Gadus morhua), Weizen  (Triticum aestivum), Erdnuss  (Arachis hypogaea), Soja  (Glycine max), Sellerie (Apium graveolens), Mandel  (Prunus amygdalus ), Walnuss  (Juglans regia), Haselnuss (Corylus avellana).

 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Heinzerling LM et al. (2009) GA(2)LEN skin test study I: GA(2)LEN harmonization of skin prick testing: novel sensitization patterns for inhalant allergens in Europe. Allergy 64:1498-1506

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017