EGR1

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

immediately early gene response-1

Definition

Akronym für "immediately early gene response-1". EGR1 ist ein induzierbarer Trankriptionsfaktor der zu den DNA-bindenden Zinkfingerproteinen gehört. Dieser Transkriptionsfaktor stellt ein biologisch früh auftretendes Aktivierungsgen dar. Egr1 reguliert die Expression vieler Gene, die in inflammatorischen Prozessen involviert sind. Möglicherweise spielen Transkriptionsfaktoren eine entscheidende Rolle bei der Pathogenese der Psoriasis vulgaris sowie auch der rheumatoiden Arthritis.

Hinweis(e)

Egr1 wird in synovialen Fibroblasten von Patienten mit Rheumatoider Arthritis vermehrt exprimiert; ebenso in läsionaler Haut von Psoriasispatienten. In verschiedenen Zellinien, die Egr-1 überexprimieren, konnte eine gesteigerte TIMP1 (tissue inhibitor of metalloproteinases), TIMP3 und Kollagen Typ II Expression auf Transkriptebene beobachtet werden.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Fang M et al. (2007) Evidence of EGR1 as a differentially expressed gene among proliferative skin diseases. Genomic Med 1: 75-85
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017