Dysplasie, chondroektodermale Q82.8

Definition

Sehr seltenes, autosomal-rezessiv vererbtes Syndrom mit Dysplasien der Abkömmlinge des Ektoderms und Mesoderms. Klinisch zeigt sich Polydaktylie, gelegentlich Syndaktylie an den unteren Extremitäten, missgestaltete Fingernägel: Nagelplatte oft nur andeutungsweise angelegt, auch Anonychie, Klein- oder Zwergwuchs wie bei Chondrodystrophie: Verkürzung der langen Röhrenknochen, Deformierung der distalen und proximalen Epiphysen, Mikrocheilie, begrenzt auf das Mittelstück der Oberlippe, Fehlen der oberen äußeren Schneidezähne u.a.

Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014