Dysplasie

Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Dysplasia

Definition

Fehlgestaltung, Fehlbildung als Folge gestörter formaler (=morphologischer) Gewebs - und Organentwicklung. Zytologisch bezeichnet die Dysplasie das unregelmäßige morphologische Erscheinungsbild einer Zelle. Beispielsweise beschreibt die epitheliale Dysplasie eine Differenzierungsstörung des Oberflächenepithels. Bei der Epidermis wird der unterschiedliche Dysplasiegrad mit KIN I-III angegeben. Mit CIN  (Stadium I-III) werden zervikale intraepitheliale Neoplasien als beginnende Precursor-Läsionen für Plattenepithelkarzinome der Zervix uteri beschrieben.

Weiterführende Artikel (2)

CIN; KIN;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 05.03.2019