Dyskeratose, hereditäre, benigne intraepitheliale Q82.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Witkop-Sallmann-Syndrom; Witkop-von-Sallmann-Syndrom

Erstbeschreiber

von Sallmann, 1959; Witkop, 1960

Definition

Seltene intraepitheliale Dyskeratose der Mundschleimhaut oder des Auges.

Vorkommen/Epidemiologie

Ursprünglich nur bei Haliwa-Indianern und deren Nachkommen (North Carolina, USA) beschrieben. In den letzten Jahren auch vereinzelt in anderen Teilen der USA sowie Europa aufgetreten.

Ätiopathogenese

Autosomal-dominant vererbte Mutationen (Duplikationen) des HBID-Gens (hereditäre benigne intraepitheliale Dyskeratose-Gen), das auf dem Chromosom 4q35 lokalisiert ist.

Klinisches Bild

Exazerbation meist im Frühling, Normalisierung des Befundes meist im Spätsommer/Herbst.
  • Integument: Weiche, weiße, schwammige Auflagerungen und Falten der Mundschleimhaut an Wangen, Lippen, Mundboden, Zungenunterseite und -seitenkanten, weniger an Zahnfleisch und Gaumen. Leicht abkratzbare Oberflächenbeläge, keine saisonale Abhängigkeit. Klinisches Bild der Mundschleimhaut sehr ähnlich dem weißen Schleimhautnaevus.
  • Augen: Gelatinöse weißliche Auflagerungen der perilimbischen Conjunctiva bulbi mit konjunktivaler Injektion, Blepharospasmus und Photophobie (insbes. bei Kindern). Teilweise auch Pterygium-artige Veränderungen der Bindehaut.

Histologie

Epithel der Mundschleimhaut verbreitert mit großen vakuolisierten Zellen im Stratum spinosum, die dyskeratotische Zellen enthalten.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Allingham RR et al. (2001) A duplication in chromosome 4q35 is associated with hereditary benign intraepithelial dyskeratosis. Am J Hum Genet 68: 491-494
  2. Haisley-Royster CA et al. (2001) Hereditary benign intraepithelial dyskeratosis: Report of two cases with prominent oral lesions. J Am Acad Dermatol 45: 634-636
  3. Mc Lean IW, Riddle PJ, Scruggs JH, Jones DB (1981) Hereditary benign intraepithelial dyskeratosis. Report of two cases from Texas. Ophthalmol 88: 164–168
  4. Sadeghi EM, Witkop CJ (1977) Ultrastructural study of hereditary benign intraepithelial dyskeratosis. Oral Surg 44: 567.
  5. von Sallmann L, Paton D (1959) Hereditary dyskeratosis of the perilimbal conjunctiva. Transact Am Ophthalmol Soc 57: 53–60
  6. von Sallmann L, Paton D (1960) Hereditary benign intraepithelial dyskeratosis. Ocular manifestations. Arch. Ophthal. 63: 421-429
  7. Witkop CJ et al. (1960) Hereditary benign intraepithelial dyskeratosis. II. Oral manifestations and hereditary transmission. Arch Pathol 70: 696-711

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017