Dutasterid

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Dualer, spezifischer, selektiver Inhibitor (4-Azosteroid) der Enzyme 5-α-Reduktase Typ I und Typ II.

Wirkungen

  • Senkung des Plasmaspiegels von Dihydrotestosteron und in der Prostata innerhalb von 1-2 Wochen um 80-90% (dosisabhängig), nach 1-2 jähriger Therapie um mehr als 90%. Der Testosteronspiegel im Serum steigt geringfügig an (um ca. 20%). Senkung des PSA im Serum um etwa 50%.
  • Dutasterid stabilisiert laut Zulassungsstudien den Prozess der androgenetischen Alopezie bei Männern und kann ggf. das Wachstum von neuem Haar induzieren. Eine Wirksamkeit beim bitemporalen Zurückweichen des Haaransatzes ("Geheimratsecken") oder beim Haarverlust im Endstadium wurde in Zulassungsstudien nicht untersucht und ist daher nicht belegt.

Indikation

Benigne Prostatahyperplasie (BPH). Alopecia androgenetica beim Mann ( Off-Label-Use).

Schwangerschaft/Stillzeit

Kontraindiziert in der Schwangerschaft.

Merke! Dutasterid kann, wenn es von einer Schwangeren eingenommen wird, zu Fehlbildungen der äußeren Geschlechtsorgane männlicher Feten führen!

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene: 1mal/Tag 0,5 mg p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Impotenz (5-6% der Pat., verringerte Libido (3% der Pat.), Ejakulationsstörungen (1-2% der Pat.), Gynäkomastie oder schmerzhafte Druckempfindlichkeit der Brust (ca. 1% der Pat.).

Wechselwirkungen

Erhöhung des Plasmaspiegels von Dutasterid durch CYP3A4 Hemmer wie Ritonavir, Indinavir, Nefazodon, Itraconazol, Ketoconazol.

Kontraindikation

Anwendung bei Frauen, Kindern, Jugendlichen und Pat. mit schweren Leberfunktionsstörungen. Überempfindlichkeit gegen Dutasterid oder andere 5-α-Reduktase Hemmer.

Präparate

Avodart

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Barkin J et al. (2003) Alpha-blocker therapy can be withdrawn in the majority of men following initial combination therapy with the dual 5alpha-reductase inhibitor dutasteride. Eur Urol 44: 461-466
  2. Evans HC et al. (2003) Dutasteride. Drugs Aging 20: 905-916
  3. Munster U et al. (2003) Testosterone metabolism in human skin cells in vitro and its interaction with estradiol and dutasteride. Skin Pharmacol Appl Skin Physiol 16: 356-366

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014