Dorsalzyste mukoide D21.1

Synonym(e)

digitale mukoide Zyste; Digitale mukoide Zysten; digital mucous cyst; Dorsalzyste mukoide der Finger; Fingerzyste mukoide; kutane muzinöse Pseudozyste; mucous cyst; Mukoide Dorsalzyste der Finger; mukoide Fingerzyste; Mukoide Fingerzysten; myxoid cyst; Myxomatosis nodularis cutanea; Pseudozyste kutane muzinöse; Synovialzyste; Zyste mukoide digitale

Erstbeschreiber

Hyde, 1883

Definition

Benigne, meist asymptomatische, hautfarbene oder leicht opaleszente Pseudozyste mit gallertartigem Inhalt. Häufig mit Gelenkspalten der digitalen Interphalangealgelenke kommunizierend und gelegentlich mit Osteoarthritis einhergehend.

Vorkommen/Epidemiologie

Häufigster Tumor der Finger oder Zehen. w>m.

Ätiopathogenese

Taumata gelten als Ursache. Diskutiert wird auch ein Zusammenhang mit mukoider Degeneration gelenknaher Bindegewebestrukturen der Finger oder Zehen.

Manifestation

40.-60. Lebensjahr 

Lokalisation

Finger- und (selten) Zehenstreckseiten, meist paraartikulär; gelegentlich auch ventral.

Klinisches Bild

0,3-1,5 cm große, derbe, überwiegend schmerzlose, nur gelegentlich schmerzhafte, glasig durchscheinende, hellgraue Auftreibungen der proximalen Nagelfalte. Nicht selten spontane Ruptur. Es entleert sich ein glasige gallertartige Flüssigkeit. Bei Lokalisation unter der Nagelmatrix meist gerötete Lunula. Bei länger bestehenden Dorsalzysten kommt es zu einer longitudinalen, rinnenförmigen Nageldystrophie.  

Histologie

Flach ausgezogenes Epidermisband. Pseudozyste (keine Epithelauskleidung) meist in der oberen Dermis. Diese enthält Muzin, das sich mit Alzianblau anfärbt. Häufig fibrosiertes Bindegewebe in unmittelbarer Umgebung des Zystenlumens. Entzündliche Infiltrate fehlen.

Differentialdiagnose

Myxoid degenerierte fibrohistiozytäre Tumoren.

Therapie

Operative Therapie

Verlauf/Prognose

Auch bei effizienter Therapie ist eine hohe Rezidivquote gegeben.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. de Berker D, Lawrence C (2001)  Ganglion of the distal interphalangeal joint (myxoid cyst): therapy by identification and repair of the leak of joint fluid. Arch Dermatol 137: 607-610
  2. Hernandez-Lugo AM (1999) Digital mucoid cyst: the ganglion type. Int J Dermatol 38: 533-535
  3. Marzano AV et al. (1997) Unique digital skin lesions associated with systemic sclerosis. Br J Dermatol 136: 598-600
  4. Salerni G et al. (2014) Dermatoscopic pattern of digital mucous cyst: report of three cases. Dermatol Pract Concept 4: 65-67

  5. Schmoeckel C et al. (2000) Dorsal mucoid cyst--ganglion-like pseudocyst of the joint space. Hautarzt 51:682-684

Weiterführende Artikel (1)

Triamcinolonacetonid;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017