Diphtherie A36.9

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Epidemisch und endemisch vorkommende, akute mit Fieber einhergehende Infektionskrankheit des Pharynx und des oberen Respirationstraktes durch Infektion mit Corynebacterium diphtheriae, s.a. Angina diphtherica. Charakteristisch sind fibrinöse Beläge (Pseudomembranen) im Schleimhautbereich. Bei Infektion der Haut, meist im Bereich von Wunden oder kleinsten Epitheldefekten, kann es zur Ausbildung einer Diphtherie der Haut kommen.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014