Dick-Test

Definition

Heute wenig gebräuchlicher Intrakutantest mit erythrogenem Streptokokken-Toxin zum Nachweis von Antikörpern gegen erythrogene Toxine. 0,1 ml Dick-Toxin wird intrakutan injiziert. Positiv-Reaktion: Nach 10-20 Stunden bildet sich eine Rötung von > 10 mm aus. Bei Vorliegen von Antikörpern gegen erythrogene Toxine bleibt die Hautrötung aus, der Dick-Test ist negativ. Fehlen die Antikörper, kommt es zur lokalen Exanthembildung, der Dick-Test ist positiv und der Patient nicht immun gegen Scharlach.

Durchführung

Das Dick-Toxin ist kommerziell nicht erhältlich; insofern erübrigt sich dieser Test in der Routinediagnositk des Scharlachs.

Verweisende Artikel (1)

Scharlach;

Weiterführende Artikel (2)

Scharlach; Streptokokken-Infekte;
Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014