Diaminoxidase

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

DAO; Histaminase

Definition

Kupferhaltiges Enzym, das für den Abbau von Histamin und anderen biogenen Aminen (z.B. Cadaverin, Dopamin, Phenethylamin, Putrescin, Serotonin,Tyramin, Noradrenalin ) entscheidend ist. Das Enzym wird von Enterozyten produziert. Die Aktivität der Diaminoxidase definiert die Abbaugeschwindigkeit und damit die Elimination von biogenen Aminen (insbes. des Histamins). Ein Mangel an DAO oder eine reduzierte biologische Aktivität führen zu Intoleranzphänomenen auf biogene Amine (s.u. Histamin-Intoleranz). Ursächlich können hierfür Magen-Darm-Erkrankungen z.B. Magen-Darm-Infektionen, ein Mangel an Spurenelementen sowie seltene angeborene Enzymdefekte sein. DAO-Hemmer sind Alkohol und versch. Medikamente (s.u. Histamin- Intoleranz). Bei Histamin-Intoleranz findet man sehr oft neben erniedrigter DAO-Aktivität erhöhte Histaminwerte sowie zusätzlich niedrige Vitamin B6 - (Vitamin B6 wirkt als Co-Faktor)- und Kupfer(Enzym ist kupferhaltig) -Spiegel.

Durchführung

Die DAO-Bestimmung erfolgt im EDTA-Plasma bzw. im Serum (kühl gelagert 2-8°C); minimale Probemenge 2 ml. Kühl gelagerte Proben sind maximal eine Woche lang stabil und können in einem Thermo-Styropor-Bag per Post versendet werden. Wichtig: Frisch abgenommene Proben (Plasma oder Serum) müssen unmittelbar nach der Blutabnahme zentrifugiert und gekühlt aufbewahrt werden. Beurteilung:
  • DAO < 3 U/ml: sehr geringe Enzymaktivität
  • DAO 3 - 10 U/ml: mittlere Enzymaktivität
  • DAO > 10 U/ml: normale Enzymaktivität.

Hinweis(e)

Alkohol hemmt die Enzymaktivität der DAO, verstärkt gleichzeitig die Resorption von Histamin, und induziert eine nicht IgE-vermittelte Freisetzung von Histamin aus Mastzellen und Basophilen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Wlodarz M et al. (2010) Tyramin-Intoleranz als Ursache rezidivierender Gesichtsrötungen. JDDG 8: 955

Verweisende Artikel (2)

Amine, biogene; Histamin;

Weiterführende Artikel (3)

Amine, biogene; Histamin; Histamin-Intoleranz;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017