Dequaliniumchloridhaltiges Soor-Gel (NFA)

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Soor-Gel (NFA)

Rezeptur

Rp.

Dequaliniumchlorid 0,002
Hydroxyethylcellulose 0,6
Aqua dest. ad 20,0

Hydrophiles, nichtionisches Soor-Gel (Hydro-Gel) zur äußerlichen Anwendung. Bei Mundsoor, Stomatitis aphthosa und anderen Mund- und Racheninfektionen Gel 3–4mal/Tag dünn auf die betroffenen Stellen auftragen.

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Jahr

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

  • Dequaliniumchlorid
  • Soor-Gel (NFA)
  • Stomatologika
  • Autoren

    Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018