Delavirdin

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Virustatikum. Nicht-Nukleosidaler Inhibitor der Reversen Transkriptase von HIV.

Indikation

Antiretrovirale Kombinationstherapie zur Behandlung der HIV-1-Infektion.

Dosierung und Art der Anwendung

3mal/Tag 400 mg p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Kutane NW (ca. 50% der Pat., meist 2.-4. Therapiewoche, stammbetont oder an der oberen Extremität) wie Erythem, Erythema exsudativum multiforme, Urtikaria. Gastrointestinale Symptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel.

Kontraindikation

Pat. mit schweren Leber- u. Nierenfunktionsstörungen (z.B. WHO-Gruppe III-IV), Kinder < 3 Jahre. Komedikation mit Rifampicin, Phenobarbital, Phenytoin oder CYP3A4-Substraten wie Terfenadin, Johanniskraut, Cisaprid, Pimozid, Antidepressiva (z.B. Diazepam, Midazolam, Flurazepam) Ergotaminderivate, Astemizol u.a.

Präparate

Rescriptor (über die internationale Apotheke erhältlich)

Hinweis(e)

Merke! 100%ige Kreuzresistenz mit Nevirapin!

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014