Degeneration, granulöse

Synonym(e)

Akanthokeratolyse

Definition

Histologische Bezeichnung für die vorzeitige Tonofibrillenverschmelzung und Keratohyalinbildungsstörung in der oberen Stachelzellschicht aufgrund eines Defektes von Keratin 1 oder 10. Akantholyse der Epithelzellen ist bei der Erythrodermia congenitalis ichthyosiformis bullosa sowie bei dem epidermolytischen Epidermalnaevus (s.u. Naevus verrucosus) nachweisbar.
Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017