Deckelschuppe

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Weißliche oder silbrige, zentral fest haftende Schuppenauflagerung, die eine makulo-papulöse Effloreszenz vollständig oder größerenteils bedeckt. Der obladenförmigen Deckelschuppe liegt ein parakeratotischer Verhornungsmechanismus zugrunde. Charakteristisch für die Pityriasis lichenoides chronica, aber auch bei exsudativer Psoriasis vulgaris.

Weiterführende Artikel (1)

Pityriasis lichenoides chronica;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014