Culicosis bullosa T00.96

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Blasenbildung nach Insektenstich (z.B. durch Mücken oder Fliegen).

Ätiopathogenese

Individuelle immunologische Reaktion gegen das Antigen bestimmter Insekten. Kombination einer humoralen, IgE-vermittelten Reaktion und einer zellulären Typ IV -Reaktion.

Lokalisation

V.a. an den Unterschenkeln.

Klinisches Bild

Zunächst juckende, gerötete Papel; später Umwandlung in wenige prall gefüllte (subepitheliale) Blasen.

Histologie

Superfizielles und tiefes lymphozytäres Infiltrat mit ausgeprägter Eosinophilie. Intraepidermal finden sich spongiotische, Eosinophilen-gefülte Bläschen, gelegentlich kommt es zu einer subepidermalen Blasenbildung. In ausgeprägten Fällen ist eine epidermale Nekrose zu beobachten.

Differentialdiagnose

Therapie

Verweisende Artikel (3)

Culicosis; Mückenstich; Pemphigus hystericus;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014