Culicosis T14.0

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Entzündliche, meist urtikarielle Hautreaktion nach Insektenstich (z.B. durch Mücken oder Fliegen).

Lokalisation

Frei getragene Hautpartien.

Klinisches Bild

  • Bei der Stichreaktion besteht deutlicher, unangenehmer Schmerz am Expositionsort, später auch Juckreiz. Quaddelbildung mit einem zentralen meist hämorrhagischen Punkt an der Einstichstelle. Blasenbildung ist nicht selten ( Culicosis bullosa). Seltener großflächiges, über den eigentlichen Expositionsort hinausgehendes, bis handtellergroßes (selten größer) sukkulentes Infiltrat.
  • Einige Menschen reagieren auf Insektenstiche mit langzeitig persistierenden, stark juckenden Granulomen. Derartige Beobachtungen werden nicht selten nach Urlaub in warmen Klimaten (z.B. Subtropen oder Tropen) gemacht.

Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014