Crusta lactea L30.8

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Milchschorf; milk crust; milk scurf

Definition

Überwiegend am Kapillitium auftretende frühkindliche Form eines seborrhoischen oder atopischen Ekzems, das sich zwischen dem 3.und 9. Lebenmonat entwickelt.

Von den meisten Autoren als Variante des Eccema infantum angesehen.

Ätiopathogenese

Genetische Faktoren, Ernährungsstörungen, Nahrungsmittelunverträglichkeit (z.B. Kuhmilchproteine, Hühnereiproteine, Sojaprodukte).

Klinisches Bild

An verbrannte Milch erinnernder, fest haftender, gelblicher, fettig-schuppender Belag der Kopfhaut.

Therapie

Bewährt hat sich die Keratolyse mit einer Kombination aus Dicaprylyl-Carbonat und Dimeticonen, einem Silikonöl (Loyon®) s.a. unter Dimeticon. Das Präparat wird 1x/Tag auf die betroffenen Areale aufgetragen und einmassiert, bis der erwünschte klinische Effekt eingetreten ist.

S.a. Ekzem atopisches Säuglingsalter.

Verlauf/Prognose

Weiterführende Artikel (2)

Atopische Dermatitis im Säuglingsalter; Dimeticon;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017