Crotamiton

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

N-Ethyl-2-methyl-crotanilid

Definition

Antiparasitär und antipruriginös wirkende Substanz.

Indikation

Eingeschränkte Indikation

Kinder < 3 Jahren (keine mehrmalige Appl. am Tag), Schwangerschaft, Stillzeit.

Dosierung und Art der Anwendung

  • Skabies: 5% als Salbe oder Gel oder 10% als Lotio oder Creme. Nach einem warmen Bad an 3-5 aufeinander folgenden Tagen den Körper 1mal/Tag vom Hals bis zu den Zehen einreiben.
  • Pruritus: 10% Lotio oder Creme 2-3mal/Tag dünn auf die betroffenen Hautstellen auftragen.

Unerwünschte Wirkungen

Selten allergische Reaktionen (nur bei Crotamitex Salbe: Paragruppenallergie!), kardiovaskuläre Reaktionen, Schwindel, Pruritus, Wärmegefühl.

Kontraindikation

Anwendung am Auge, nässende Hautveränderungen, Paragruppenallergie (nur Crotamitex Salbe).

Präparate

Crotamitex®, Euraxil®

Hinweis(e)

Nicht auf verletzte Hautstellen auftragen!
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017