Crosse

Synonym(e)

Crosse; Krosse; saphenofemoral junction; Sapheno-femoral junction; Venenstern

Definition

Aus dem Französischen übernommene Bezeichnung für "Krummstab" oder "Hirtenstab", die für die kolben- oder bogenförmige Krümmung der Vena saphena magna (great saphenous vein) und parva (small saphenous vein) vor ihrer Einmündung in die Vena femoralis bzw. poplitea gebraucht wird. Der im phlebologischen Sprachgebrauch übliche Terminus "Crosse der Vena saphena magna" bezeichnet ein 2 bis 4 cm langes Verbindungsstück der Vena saphena magna zur Vena femoralis mit ihren Klappen. Funktionell wichtigste transfasziale Verbindung zwischen den epi- und subfaszialen Venen.

Hinweis(e)

In der angloamerikanischen Literatur wird statt des Begriffs "Crosse/Krosse" die Bezeichnung "sapheno-femoral junction" verwendet.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Genovese G et al.(2016) Superficial epigastric vein sparing in the saphenous-femoral crossectomy or in the closures of the saphena magna. Ann Ital Chir 86:383-385.
  2. Igari K egt al. (2013) Anatomical variation at the sapheno-femoral junction. Ann Vasc Dis 6:702-705.
  3. Mariani F et al. (2015) Selective high ligation of the sapheno-femoral junction decreases the neovascularization and the recurrent varicose veins in the operated groin. Int Angiol 34:250-256.
  4. Reich-Schuppke et al. (2011) Nomenklatur der Beinvenen - aktuelle Stand. JDDG 9: 189-194
  5. Smith PC (2015) Debate: should persistent incompetent truncal veins be treated immediately? The case in support of the statement. Phlebology 30 (1 Suppl):107-110.

 

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017