Colistin

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Colistinsulfat

Definition

Schmalspektrum-Antibiotikum (Polypeptid-Antibiotikum).

Wirkungsspektrum

Bakterizid gegen gramnegative Bakterien (P. aeruginosa, E. coli, H. influenzae, Salmonellen, Shigellen).

Indikation

Selektive Darmdekontamination nach Stoutenbeck.

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene: 4mal/Tag 4 Tbl., Jugendliche 4mal/Tag 3 Tbl., Schulkinder (7-12 J.) 4mal/Tag 2 Tbl.

Unerwünschte Wirkungen

Selten allergische Reaktionen, gastrointestinale Störungen (Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Diarrhoen).

Kontraindikation

Früh- und Neugeborene, Überempfindlichkeit gegen Polymyxine, Pat. mit geschädigter Darmmukosa (M. Crohn, Colitis ulcerosa)

Präparate

Colistin

Verweisende Artikel (1)

Colistinsulfat;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017