Clioquinol-Creme 0,5–2% (O/W)

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Rezeptur

Rp.

Clioquinol 0,5–2,0
Ungt. emulsif. aq. ad 100,0

0,5–2% anionische, hydrophile Clioquinol-Creme (O/W-Creme) zur äußerlichen Anwendung. 1–2mal/Tag dünn auf die befallenen Hautbezirke auftragen. Als Grundlage können auch Basiscreme DAC (ambiphile Creme) oder Eucerin. cum aqua (W/O-Creme) verwendet werden.

Aufbrauchfrist: Tube: 1 Jahr

Einträge, in denen dieses Rezept genannt wird:

  • Clioquinol
  • Clioquinol-Creme 0,5–2%
  • Folliculitis decalvans
  • Folliculitis introitus nasi
  • Folliculitis sycosiformis atrophicans
  • Herpes-simplex-Virus-Infektionen
  • Hyper-IgE-Syndrom
  • Pemphigoid, bullöses
  • Pemphigus vulgaris
  • Periporitis des Säuglings
  • Perlèche
  • Perniosis follicularis
  • Retikulohistiozytose der Haut mit benignem Verlauf
  • Scabies eczematosa
  • Tumbu-Myiasis
  • Varizellen
  • Zoster
  • Autoren

    Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018