Chromosomenmosaik

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Individuen oder Gewebe, die in bestimmten Sektoren aus hinsichtlich der Chromosomenzahl oder Chromosomenstruktur unterschiedlichen Zelllinien bestehen. Abweichungen in der Chromosomenzahl können z.B. durch non-disjunction in der Mitose entstehen. Es entwickeln sich Tochterzellen, denen eine gewisse Anzahl von Chromosomen fehlt und Tochterzellen, die die gleiche Anzahl von Chromosomen zu viel besitzen.
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014