Casal, Gaspar

Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1679, † 1759) Geboren in Gerona in der Nähe von Barcelona, wirkte Casal von 1717-1750 als Stadtarzt in Oviedo/Asturien. Casal beschrieb erstmalig die Pellagra als "Mal de la Miseria" oder "Mal de la Rosa" mit entzündlichen schuppigen Hautveränderungen, wenn er auch den ursächlichen Zusammenhang als Hypovitaminose nicht erkannte. Benannt nach Casal ist das sog. Casalsche Halsband

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

Montaf A (2016) Das Pellagra gestern und heute- Auf den Spuren eines Jahrhunderträtsels. Akt Dermatol 42: 131-138

Verweisende Artikel (1)

Casalsches Halsband;

Weiterführende Artikel (2)

Casalsches Halsband; Pellagra;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.05.2016