Calcinosis metastatica E83.5

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Calcinosis circumscripta; Der Begriff der Calcinosis metastatica wird synonym mit dem Begriff der Calcinosis metabolica gebraucht. Calcinosis cutis

Definition

Ablagerung von Kalziumsalzen aufgrund einer Störung im Kalzium- und/oder Phosphatstoffwechsel bei gleichzeitig örtlichen Faktoren, die eine Ausfällung von Kalziumsalzen begünstigen.

Vorkommen/Epidemiologie

Bei primärem und sekundärem Hyperparathyreoidismus, chronischen Nierenerkrankungen, Vitamin D-Hypervitaminose, destruierenden Knochenerkrankungen, multiplen Myelomen (s.a.u. Paraproteinämie, Hautveränderungen) Sarkoidose, dem Milch-Alkali-Syndrom und bei versch. Arzneimittel (Lithium, Cumarine). chronische Nierenerkrankungen und Dialyse sind die häufigsten Ursachen.

Klinisches Bild

Symmetrische oder linear angeordnete, schmerzhafte, harte, weiße Papeln, auch plaqueförmige oder knotige Läsionen. Gefahr von Ulzerationen mit schlechter Heilungstendenz.

Therapie allgemein

Externe Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Allmendinger M et al.(2014) Calcinosis metastatica bei sekundärem Hyperparathyreoidismus bei Vit-D-Mangel. Akt Dermatol 40: 350-352

Verweisende Artikel (1)

Vitamin D-Hypervitaminose;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017