Brimonidin

Zuletzt aktualisiert am: 26.04.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Brimonidine; Brimonidine tartrate

Definition

Wirkstoff aus der Gruppe der selektiven α2-Adrenozeptor-Agonisten; primärer Einsatz in der Therapie des Glaukoms. Brimonidin  wirkt vasokonstriktiv . Ein 0,33% Gel ist bei Erwachsenen  zur symptomatischen Behandlung von fazialen Rötungen bei Rosazea zugelassen.   

Wirkungsspektrum

In  klinischen Studien des Herstellers,  hatte Brimonidin-Gel signifikant größere Verbesserungen der Gesichtsrötung bei Rosazea erzielt als Placebo. Die Tests umfassten  zwei  4 wöchige Phase-3-Studien mit  insgesamt 553 Patienten. Weiterhin existiert  ein Langzeit-Versuch (12 Monate) mit 449 Patienten.

Die häufigsten Nebenwirkungen (Inzidenz ≥ 1%) während der Kurzzeitbehandlung waren Flushing, Erytheme, Brennen der Haut und Kontakt-Dermatitis. Häufigste Nebenwirkungen während der Langzeitanwendung (Inzidenz: ≥4%) waren: Flushs (10%), Rötungen (8%), Verschlechterung der Rosazea (5%), Nasopharyngitis (5%), Brennen der Haut (4%), erhöhter Augeninnendruck (4%) und Kopfschmerzen (4%).

Das  Gel wird täglich in etwa erbsengroßer Menge auf die befallenen Areale aufgetragen. Die Wirkung wird innerhalb einer 30 Minutenfrist erwartet.

Komplikation(en)

  • In einer Langzeitstudie klagten 15% der Patienten über paradoxe Effekte wie Verstärkung des Erythems (zunächst abblassende Wirkung des Präparates, dann nach einigen Stunden verstärktes Erythem), Flushing oder Brennen.
  • Die Rate an Kontaktallergien wird auf <1% geschätzt.

Präparate

Brimonidin-Gel 0,33% ( Mirvaso®)  .

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Del Rosso JQ (2014) Management of cutaneous rosacea: emphasis on new medical  therapies. Expert Opin Pharmacother 15:2029-2038
  2. Moore A  Long-term safety and efficacy of once-daily topical brimonidine tartrate gel 0.5% for the treatment of moderate to severe facial erythema of rosacea: results of a 1-year open-label study.J Drugs Dermatol 13:56-61
  3. Piwnica D et al. (2014) Vasoconstriction and anti-inflammatory properties of the selective α-adrenergic receptor agonist brimonidine. J Dermatol Sci 75:49-54.
  4. Tong LX et al. (2014) Brimonidine tartrate for the treatment of facial flushing and erythema in rosacea.  Expert Rev Clin Pharmacol 7:567-577.

Verweisende Artikel (1)

Solides Gesichtsödem bei Rosazea;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 26.04.2018