Blepharitis phlegmonosa H01.1

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Flächenhaft fortschreitende eitrige Blepharitis.

Therapie

Zusammenarbeit mit dem Ophthalmologen.

Externe Therapie

Bei oberflächlicher Infektion Fucithalmic Augentropfen oder Erythromycin-Salben (Ecolicin Augensalbe) oder Gentamicin-Salben (z.B. Refobacin Augensalbe).

Interne Therapie

Nur bei oberflächlicher Infektion reicht die externe Behandlung aus, ansonsten systemische Therapie mit Flucloxacillin (z.B. Staphylex Kps.) 3mal/Tag 3 g (max. 12 g/Tag) p.o., Säuglinge/Kinder: 40-50 (max. 100) mg/kg KG/Tag in 3 ED, in schweren Fällen i.v. Alternativ Dicloxacillin (z.B. InfectoStaph) 2-3 g/Tag in 4 ED, Säuglinge: 4mal/Tag 250 mg.

Verweisende Artikel (2)

Blepharitis; Phlegmone;

Weiterführende Artikel (4)

Blepharitis; Erythromycin; Flucloxacillin; Gentamicin;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014