Blasenzellmelanom C43.L

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Balloon cell melanoma; Blasenzellmelanom

Definition

Histologische Variante des malignen Melanoms, die weder durch ein spezifisches klinisches Bild noch durch einen besonderen klinischen Verlauf gekennzeichnet ist (s.a.u. Blasenzell-Naevus).

Histologie

Meist in einem melanozytären Naevus vom Compound-Typ entstehender blasenzelliger maligner Tumor. In der gesamten Dermis treten große "blasenartig" aufgetriebene, sehr polymorphe Zellen mit breitem hellem oder feingranuliertem Zytoplasma sowie unregelmäßig konfigurierten Kernen auf. Auch mehrkernige Riesenzellen mit Kernhyperchromasie und Mitosen treten auf.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Breier F et al. (1999) Primary invasive signet-ring cell melanoma. J Cutan Pathol 26: 533-536
  2. Bures N et al. (2014) Cytomorphology of metastatic balloon cell melanoma. Diagn Cytopathol doi: 10.1002/dc.23211

  3. Duman N et al. (2014) Dermoscopy of satellite metastasis of balloon cell melanoma. J Am Acad Dermatol 71: e11-12

  4. Haleman TL et al. (2001) Pathological case of the month. Balloon cell nevus of the conjunctiva. Arch Pediatr Adolesc Med 155: 93-94

  5. Han JS et al. (2014) Primary cutaneous balloon cell melanoma: a very rare variant. Int J Dermatol 53: 535-536

  6. Laaff H, Kuhnl-Petzoldt C (1992) HMB 45 positive balloon cells in combined nevi. Hautarzt 43: 566-568
  7. Perez MT, Suster S (1999) Balloon cell change in cellular blue nevus. Am J Dermatopathol 21: 181-184

Verweisende Artikel (1)

Blasenzellnaevus;

Weiterführende Artikel (1)

Blasenzellnaevus;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 26.06.2018