Betastrahlung

Definition

Strom von β-Partikeln (Elektronen). Die meisten z.Zt. bekannten künstlichen radioaktiven Isotope senden in der Hauptsache β-Strahlen aus. Ihre Durchdringungsfähigkeit (Reichweite im Gewebe) ist von ihrer kinetischen Energie abhängig. Indikationen sind oberflächliche Tumoren der Haut (z.B. Basalzellkarzinom) und der Schleimhaut ( spinozelluläres Karzinom, Angiosarkom).
Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014