Bazex, André

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1911 † 1988) Französischer Dermatologe. Andre Bazex wurde am 14. Februar 1911 in Montestruc, Sur Gers, als Sohn eines Arztes geboren. Medizinstudium in Toulouse. Dermatologische Ausbildung bei Prof. Andre Nanta in Toulouse. 1941 wurde er zum Direktor der venerologischen Abteilung an der Dermatologischen Universitätsklinik in Toulouse ernannt. 1954 Berufung zum Chefarzt und Professor der Dermatologie an der Universität Toulouse. 1980 schied Bazex aus den Diensten der Universität aus und widmete sich philosophischen Studien. Bazex starb am 18. Oktober 1988. Sein bleibendes Verdienst ist die zusammen mit R. Salvador, A. Dupré und B. Christol bei der im Jahre 1965 erfolgten Erstbeschreibung einer paraneoplastischen Akrokeratose.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Bazex A, Dupré A, Christol B (1964) Genodermatose complexe de type indeterminé associant une hypothricose, un état atrophodermique generalisé et des degenerescences cutanées multiples (epitheliomas-basocellulaires). Bulletin de la Société française de dermatologie et de syphiligraphie (Paris) 71: 206
  2. Bazex A, Dupré A, Christol B (1965) Syndrome paranéoplastique à type d'hyperkératose des extrémités. Guérison après la traitement de l'épithélioma laryngé. Bulletin de la Société française de dermatologie et de syphiligraphie (Paris) 72: 182

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014