Basalzellkarzinom keratotisches C44.L

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2015

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Histologischer Begriff für ein Basalzellkarzinom mit Ansammlungen größerer, in konzentrischen Ringen angeordneter Zellen mit leicht eosinophilem Zytoplasma, die zum Zentrum der Ringe parakeratotisch verhornen und zentrale Hornpfröpfe bilden. Meist kommen solche Keratinisierungszonen nur fokal bei soliden oder anderen Basalzellkarzinomtypen vor.

Differentialdiagnose

Differenzialdiagnostisch sind andere Tumore wie Trichoepitheliome, Trichoblastome und mikrozystische Adnexkarzinome histologisch abzugrenzen.

Therapie

Weiterführende Artikel (1)

Basalzellkarzinom (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 27.03.2015