Balanitis diabetica N48.1

Zuletzt aktualisiert am: 15.10.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Balanoposthitis diabetica

Definition

Chronisch verlaufende, häufig therapieresistente Balanitis bei Diabetikern.

Ätiopathogenese

Multifaktoriell bedingt: Mazeration durch zuckerhaltigen Urin (Gärungsprozess), Infektion durch Hefen oder Bakterien, mangelhafte Hygiene. 

Klinisches Bild

Diffuse Rötung und Schwellung der Glans penis und des Orificium urethrae, später samtartige Oberfläche und düsterroter Farbton der Glans. Absonderung eines übel riechenden Sekrets ( Candidose, bakterielle Balanitis).

Diagnose

Blutzuckertagesprofil, Urinstatus, Untersuchung auf Pilze und Bakterien.

Therapie

Optimale Einstellung des Diabetes mellitus. Ansonsten Balanitis candidamycetica, bakterielle Balanitis (je nach Erregernachweis).

Bei Chronizität und Therapieresitenz der penilen Inflammation empfiehlt sich eine Zirkumzision (Morris BJ et al. 2017).

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Morris BJ et al. (2017) Penile Inflammatory Skin Disorders and the Preventive Role of Circumcision. Int J Prev Med 8:32.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.10.2019