Aurikularanhang Q17.02

Zuletzt aktualisiert am: 09.05.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Akzessorischer Tragus; Branchiogener Knorpelnaevus; Knorpelnaevus branchiogener; Naevus cartilagineus

Erstbeschreiber

Meckel 1826

Definition

Solitäre oder multiple, ein-oder beidseitig auftretende bindegewebige oder knorpelige Höcker in der Umgebung des Ohres. Ätiopathogenetisch handelt es sich um eine Überrschussbildung des dorsalen Anteils des ersten Branchialbogens, der den Tragus bildet. 

Teilsymptom des Goldenhar-Syndroms und des Wildervanck-Syndroms.

Vorkommen/Epidemiologie

Die Anomalie kommt bei einem von 500-1000 Neugeborenen vor. Bei etwa 10% wird beidseitiges Auftreten beobachtet. 

Therapie

Nicht erforderlich. Exzision wenn gewünscht.

Weiterführende Artikel (3)

Exzision; Goldenhar-Syndrom; Wildervanck-Syndrom;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 09.05.2019