ATF1-Gen

Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Akronym für “Cyclic AMP-dependent transcription factor1”.

Das ATF-Gen kodiert für das ATF1-Protein, einem “activating transcription factor” der zu der ATF- Subfamilie gehört. Das ATF1-Gen beeinflusst physiologische zelluläre Prozesse, die wesentliche Funktionen der Zellen wie Wachstum, Überleben u.a. beeinflussen. Fusion von ATF1 mit FUS (Chromosom 16) oder Translokation mit dem EWSR1-Gen (auf dem Chromosom 22 lokalisiert) können in dem angiomatösen fibrösen Histiozytom wie auch im kutanen Klarzellsarkom nachgewiesen werden.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.04.2016