Atazanavir

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Virustatikum. Inhibitor der HIV-Protease.

Indikation

Antiretrovirale Kombinationstherapie zur Behandlung der HIV-1-Infektion bei therapieerfahrenen, insbes. Proteasehemmer-vorbehandelten Patienten.

Merke! Berücksichtigung des viralen Resistenzmusters und der Vorbehandlung des Patienten insbes. mit anderen Proteasehemmern!

Schwangerschaft/Stillzeit

Kontraindiziert in der Schwangerschaft und Stillzeit (ungenügende Datenlage).

Dosierung und Art der Anwendung

Erwachsene > 18 J.: 1mal/Tag 400 mg p.o. In Kombination mit Ritonavir: 1mal/Tag 300 mg p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Diarrhoe, Kopfschmerzen, reversible Hyperbilirubinämie (Ikterus)

Kontraindikation

Überempfindlichkeit gegen die Substanz, Komedikation mit Benzodiazepinen (Midazolam, Triazolam), Ergotaminderivaten, Cisaprid, Neuroleptika.

Präparate

Reyataz

Weiterführende Artikel (3)

HIV-Infektion; Ritonavir; Virustatika;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014