Ariboflavinose E53.00

Zuletzt aktualisiert am: 05.12.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Oro-okulo-genitales Syndrom; Pellagra sine Pellagra; Riboflavinmangel; Vitamin B2-Mangel; Vulvitis pellagrosa

Definition

Bei langzeitiger (mehrere Jahre) Unterversorgung mit Vitamin B2 Auftreten von ekzematösen, mazerativen Hautveränderungen insbesondere an den Körperöffnungen, von mikrozytärer hypochromer Anämie und schuppenden rhagadiformen Erythemen (genital, seborrhoische Prädilektionsstellen des Gesichts) sowie Paronychien.

Ätiopathogenese

Vielfältige Ursachen sind beschrieben, z.B. die Auslösung durch Medikamente wie trizyklische Antidepressiva (Inhibition der Flavokinase) oder Grunderkrankungen, die häufig durch Vitamin B2-Mangel ausgelöst werden.

Pathogenetisch entscheidend ist oft die verminderte Vitamin B2-Aufnahme aufgrund ungenügender und einseitiger Ernährung sowie aufgrund von Resorptionsstörungen bei Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes ( Zoeliakie, chronische Enteritis) und Veränderungen der physiologischen Darmflora (z.B. antibiotische Therapie).

Lokalisation

Lippen, Mundwinkel, Nasenöffnungen und Nasolabialfalten, Augenlider, äußerer Gehörgang, Genitale (oro-okulo-genitales Syndrom).

Klinisches Bild

  • Integument: Ekzematöse, nässend-krustöse Hautveränderungen, Rhagaden. Die Lippen sind glatt, hochrot und rissig, mit nässenden, borkig belegten Fissuren, Cheilosis, Perlèche, Stomatitis, Glossitis. Die chronisch-ekzematösen Veränderungen der Genitalregion werden als pellagroide Skrotaldermatitis bzw. Vulvitis pellagrosa bezeichnet.
  • Auge: Photophobie, Ermüdbarkeit, verringerte Sehschärfe, Vaskularisation der Kornea und des perikornealen Bereiches, Flecken und Trübungen auf der Kornea.
  • Beim Säugling: Wachstums- und Gewichtsstillstand, Exsikkation.

Diagnose

Bestimmung des Vitamin B2-Blutspiegels.

Externe Therapie

Interne Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Yates CA et al. (2003) Absence of luminal riboflavin disturbs early postnatal development of the gastrointestinal tract. Dig Dis Sci 48: 1159-1164

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 05.12.2017