Anti-Histon-Antikörper

Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2015

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Anti-Histon-Antikörper (s.a.u. Histone) lassen sich häufig bei Patienten mit systemischem Lupus erythematodes nachweisen. Da sie jedoch eine geringe Spezifität innehaben und nicht mit bestimmten klinischen Symptomen assoziiert sind, spielen sie aus diagnostischer Sicht eine untergeordnete Rolle. Nahezu alle Patienten mit medikamenten-induziertem Lupus erythematodes haben Anti-Histon-Antikörper.

Verweisende Artikel (1)

Histone;

Weiterführende Artikel (2)

Histone; Lupus erythematodes systemischer;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 22.12.2015