Anthracen

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Anthrazen; Anthron

Definition

Farblose, violett fluoreszierende Substanz, die industriell aus dem Steinkohlenteer gewonnen wird. Die natürlich vorkommenden Anthracenderivate sind charakteristische Drogeninhaltsstoffe. Sie sind Ausgangsprodukt von zahlreichen natürlich vorkommenden Drogeninhaltsstoffen. Hierzu gehören die  meist als Glykoside vorliegenden (mit einem Zucker acetalartig verbunden) Anthrone, Anthranole und Anthrachinone. Dihydroxyanthracenderivate vom Emodin-Typ (s.u. Emodine) wirken laxierend (s.a. Sennae folium)

Verweisende Artikel (4)

Anthrachinone; Anthrachinone; Anthranoide; Anthron;

Weiterführende Artikel (3)

Anthrachinone; Emodine; Sennae folium;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017