Anorexia nervosa, Hautveränderungen F50.1 + L98.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Durch Mangelernährung, den Gebrauch von Laxantien und Diuretika, selbstinduziertes Erbrechen sowie andere psychische Störungen kann es bei Patienten mit Anorexia nervosa oder Bulaemia nervosa zu Hauterscheinungen kommen.

Klinisches Bild

Trockenheit von Haut und Schleimhäuten. Brüchige Haare und Nägel, lanugoartige Körperbehaarung, Gingivitis.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Fujimoto W et al. (2005) Biotin deficiency in an infant fed with amino acid formula. J Dermatol 32: 256-261
  2. Gupta MA et al. (1987) Dermatologic signs in anorexia nervosa and bulimia nervosa. Arch Dermatol 123: 1386-1390
  3. Tyler I et al. (2002) Cutaneous manifestations of eating disorders. J Cutan Med Surg 6: 345-353

Weiterführende Artikel (1)

Biotin;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014