Angiosarkom strahleninduziertes C44.-

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Angiosarkom der Brustregion; postradiation angiosarcoma; strahleninduziertes Angiosarkom

Definition

Hochmaligner, in thorakalen und abdominellen Bestrahlungsfeldern auftretender vaskulärer Tumor.

Manifestation

Mittleres Lebensalter, Frauen überwiegend befallen.

Lokalisation

Mamma.

Klinisches Bild

1-10 Jahre nach Bestrahlung auftretende, rasch wachsende Geschwulst mit festen, roten oder rot-braunen Papeln und Knoten. Metastasierung: Hämatogen. Abzugrenzen ist das strahleninduzierte Angiosarkom von der pseudomalignen "atypischen vaskulären Läsion".

Histologie

Ausbildung bizarrer, Labyrinth-artiger, unregelmäßig erweiterter, lymphatischer Gefäße mit protuberierenden oder frei flottierenden Endothelproliferaten (lymphatisch-endothelialer Immunphänomentyp: Podoplanin positiv). Signifikate Kernpolymorphie der Endothelien. Der Proliferationsfaktor Ki-67 ist deutlich erhöht. Zytogenetisch: MYK-Expression.    

Therapie

Verlauf/Prognose

Sehr schlecht. Lebenserwartung < 2 Jahre.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Chow W et al. (2015) Growth Attenuation of Cutaneous Angiosarcoma With Propranolol-Mediated β-Blockade. JAMA Dermatol 151: 1226-1229.
  2. Cornejo KM et al. (2015) The utility of MYC and FLT4 in the diagnosis and treatment of postradiation atypical vascular lesion and angiosarcoma of the breast. Hum Pathol 46: 868-875.
  3. Grebić D et al. (2015) Sporadic Case of Breast Angiosarcoma as a Complication of Radiotherapy Following Breast-Conserving Surgery for Invasive Ductal Breast Cancer. Breast Care (Basel) 10: 336-338.
  4. Rallabandi HB et al. (2016) Postradiation angiosarcoma of bladder with extensive osseous metaplasia. Indian J Pathol Microbiol 59:78-80.
  5. Zatloukal A et al. (2016) Secondary angiosarcoma of the abdominal wall after adjuvant radiotherapy in a patient with uterine carcinoma - a case report. Rozhl Chir 95:131-133.

Weiterführende Artikel (2)

Exzision; Radiodermatitis chronische;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017