Angiokeratome, akrale pseudolymphomatöse der Kindheit D23.9

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

acral angiokeratomatous pseudolymphoma; acral pseudolymphomatous angiokeratoma of childhood; acral pseudolymphomatous angiokeratoma of children; Akrale pseudolymphomatöse Angiokeratome der Kindheit; APACHE; small papular pseudolymphoma

Erstbeschreiber

Crow, 1980; Ramsay, 1988

Definition

Seltenes, überwiegend akral lokalisiertes, stark vaskularisiertes Pseudolymphom unter dem klinischen Aspekt eines Gefäßtumors auftretend.

Vorkommen/Epidemiologie

Sehr selten. Bislang wurden 18 Fallbeschreibungen unter verschiedenen Synonyma in der Fachliteratur beschrieben.

Ätiopathogenese

Unbekannt; posttraumatisch?

Manifestation

Prädilektionsalter: 3.-17. Lebensjahr. Selten auch bei Erwachsenen.

Lokalisation

V.a. akral an Händen und Füßen, seltener am Rücken, an Brust oder Unterschenkeln.

Klinisches Bild

Meist multiple, teils isoliert stehende, teils aggregierte, 0,1-0,3 cm große, rot-livide, glatte oder leicht schuppende Papeln.

Histologie

Knotiges entzündliches (nicht epidermotropes) Infiltrat ganz überwiegend aus CD3+ T-Lymphoyzten, wenigen B Lymphozyte sowie aus Makrophagen und Plasmazellen in der oberen und mittleren Dermis. Vereinzelt auch eosinophile Granulozyten und multinukleäre Riesenzellen. Reichlich Gefäßanschnitte mit z.T. prominenten Endothelien. Ausbildung von Lymphfollikeln möglich.

Therapie

Verlauf/Prognose

Gutartig; jahrelange Persistenz; Spontanremissionen sind beschrieben.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Crow KD (1980) Case for diagnosis. Br J Dermatol 103: 78-80
  2. Gansz B et al. (2005) Acral pseudolymphomatous angiokeratoma of children. Hautarzt 56: 270-272
  3. Kiyohara T et al. (2003) Linear acral pseudolymphomatous angiokeratoma of children (APACHE): further evidence that APACHE is a cutaneous pseudolymphoma. J Am Acad Dermatol 48(2 Suppl): S15-17
  4. Lee MW et al. (2003) Acral pseudolymphomatous angiokeratoma of children (APACHE). Pediatr Dermatol 20: 457-458
  5. Murakami T et al. (2001) Acral pseudolymphomatous anguikeratoma of children: a pseudolymphoma rather than an angiokeratoma. Br J DErmatol 145: 512-514
  6. Ramsay B, Dahl MC, Malcolm AJ, Wilson-Jones E (1990) Acral pseudolymphomatous angiokeratoma of children. Arch Dermatol 126: 1524-1555
  7. Wagner G (2014) Papulöse Pseudolymphome im Erwachsenenalter als Variante der akralen pseudolymphomatösen Angiolkeratome der Kindheit (APACHE) 

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017