Analrhagade K62.9

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Radiär zum Anus verlaufende Rhagade mit einer Länge von 5–50 mm. Häufig in vorgeschädigter Haut (Steroidmissbrauch). Gefahr des Übergangs in eine Analfissur.

Therapie

Verweisende Artikel (1)

Analfissur;

Weiterführende Artikel (3)

Analerosion; Analfissur; Rhagade;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014