Alterserythrodermie L53.87

Synonym(e)

Idiopathische Erythrodermie

Definition

Unscharf definierter und damit (strittiger) Begriff für Erythrodermie älterer Menschen ungeklärter Ätiologie mit unspezifischer (reaktiver) Lymphknotenschwellung.

Ätiopathogenese

Ätiopathogenetisch kommen neben Ekzemen unterschiedlicher Genese, Psoriasis, kutane T-Zell-Lymphome, Lichen planus, seborrhoisches Ekzem und auch Pemphigus infrage.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2017