Alopecia areata universalis L63.1

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Alopecia areata maligna

Definition

Schwerste, generalisierte Form der Alopecia areata mit reversiblem, z.T. bei längerem Bestehen auch irreversiblem Verlust aller Körperhaare.

Interne Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kaelin U et al. (2006) Treatment of alopecia areata partim universalis with efalizumab. J Am Acad Dermatol 55: 529-532
  2. Smith A et al. (2015)  High Relapse Rates Despite Early Intervention with Intravenous Methylprednisolone Pulse Therapy for Severe Childhood Alopecia Areata. Pediatr Dermatol doi: 10.1111/pde.12578.
  3. Lux-Battistelli C (2015). Combination therapy with zinc gluconate and PUVA for alopecia areata totalis: an adjunctive but crucial role of zinc supplementation. Dermatol Ther  doi: 10.1111/dth.12215

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017