Akantholyse

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Acantholysis

Definition

Auflösung des epithelialen Zellverbandes mit Einzelzellbildung und intraepidermaler Spalt- und Blasenbildung aufgrund einer immunologischen oder genetisch induzierten Alteration der Desmosomen, z.B. bei Pemphigus vulgaris, Dyskeratosis follicularis, Pemphigus chronicus benignus familiaris, transitorischer akantholytischer Dermatose (Grover), aufgrund von Zelluntergang der Epithelzellen, z.B. bei Virusbläschen (Herpes simplex), bakteriellen Infektionen ( Impetigo) oder im Falle einer malignen Entartung (z.B. spinozelluläres Karzinom).

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018