Adipositas Hautveränderungen s.u. jeweiligem Krankheitsbild

Zuletzt aktualisiert am: 18.06.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Haut und Adipositas; Hautveränderungen bei Fettleibigkeitt

Definition

Adipositias, oft in klassischer Assoziation zum metabolischen Syndrom mit alkholischen oder nichtalkholischen Fettlbererkrankungen), kann über assoziierte Fettstoffwechselstörungen zu Xanthomen, Xanthelasmen, aber auch über Hyperinsulinämie und Diabetes mellitus (s.a.u. Diabetes mellitus, Hautveränderungen) zu einer gehäuften Inzidenz von diabetogenen Hauterkrankungen führen. Indirekt assoziierte Folgen einer Adipositas sind intertrigiöse Infektionen oder plantare (druckassoziierte) Hyperkeratosen (Schwielen).

Mit steigendem Body-Mass-Index (BMI) nimmt auch die Häufigkeit der Erkrankungen zu. Hinzu kommen eine Reihe von Syndromen die durch Hautveränderungen und Adipositas sowie sonstige Symptome gekennzeichnet sind.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Renner R et al. (2010) Hautveränderungen bei Adipositas. Adipositas 4: 176-181

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 18.06.2018