Adefovir

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Adefovirdipivoxil; Adefovir Dipivoxil

Indikation

Chronische Hepatitis B bei Erwachsenen mit dekompensierten Lebererkrankungen oder kompensierten Lebererkrankungen mit nachgewiesener aktiver Virusreplikation, kontinuierlich erhöhten ALT-Werten sowie histologischem Nachweis einer aktiven Leberentzündung u. Fibrose.

Schwangerschaft/Stillzeit

In der Schwangerschaft nach Möglichkeit nicht einsetzen (reproduktionstoxische Effekte im Tierversuch, ungenügende Datenlage bei Patienten), in der Stillzeit kontraindiziert.

Dosierung und Art der Anwendung

1mal/Tag 1 Tbl. p.o.

Merke! Absetzen der Therapie kann bei Serokonversion (Verlust des HBeAg und der HBV-DNA bei Anti-HBe Nachweis in 2 aufeinander folgenden Kontrollen erwogen werden!

Kontraindikation

Überempfindlichkeit gegenüber Adefovir, Pat. < 18 Jahre (ungenügende Datenlage, Pat. > 65 Jahre (keine Untersuchungen).

Präparate

Hepsera

Hinweis(e)

Merke! Während der Therapie Kontrolle von biochemischen, virologischen und serologischen Hepatitis B Markern mindestens alle 3-6 Monate!

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017