Zementekzem L23.5

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Allergisches Kontaktekzem durch Typ IV-Sensibilisierung auf Chromat- und Kobaltsalze nach monate- oder jahrelanger Exposition der Haut mit zementhaltigen Substanzen. Bei Arbeitsabhängigkeit Anzeige als Berufskrankheit der Haut.

Lokalisation

Hände.

Klinisches Bild

Ekzematöse Hautveränderungen mit Lichenifikation, Rötung, Schuppung, Erosionen, Rhagaden.

Diagnose

Therapie allgemein

Meidung des sensibilisierenden Agens.

Externe Therapie

Antiekzematöse Maßnahmen, s. Berufsdermatosen, s. Ekzem, Kontaktekzem, allergisches.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016