Schutzhandschuh

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Schutzhandschuhe bedecken die Hände und die Unterarme teilweise oder ganz, um den Träger vor Schädigungen der Haut, z.B. durch thermische, mechanische oder chemische Noxen, bzw. die Umwelt vor Schädigungen durch die Hände zu schützen.

Allgemeine Information

  • Schutzhandschuhe sind nicht per se abhängig vom ausgeübten Berufsbild, sondern müssen dem Tätigkeitsfeld angepasst werden, ggf. nach Prüfung durch den Technischen Aufsichtsdienst (TAD) bzw. den Präventionsdienst des zuständigen Unfallversicherungsträgers vor Ort.
  • Oftmals findet man bei den Internetauftritten der Hersteller detaillierte Informationen zu Namen, Einsatzbereich und Material der einzelnen Schutzhandschuhe.

Tabellen

Hersteller

Internetpräsenz

Ansell

www.ansell.de

KCL

www.kcl.de

Mapa

www.mapa.de

MaxiMo Strickmoden

www.maximostrickmoden.de

Semperit

www.semperit.at

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.11.2016